CHATEAU LEOVILLE BARTON 2001 St.-Julien Bordeaux #35001
Deuxieme Cru 750ml Flasche Rotwein


Artikel
Artikel-Nr.: 35001
Trinkreife: 2008-2020
BEWERTUNGEN
Robert Parker: 92/100
Wine Spectator: 92/100
Gault Millau: 93/100
Jancis Robinson: 18/20
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
Details
Ihr Preis:
(inkl. MwSt. 16%; für 1 Fl075)
EUR 109,95 (EUR 129,95)
Sie sparen : EUR 20,00 | 15,30%
  Preis/Liter: EUR 146,60
zzgl. Versandkosten
Auswahl
Bestellmenge: ab Lager in 1-3 Werktagen ab Lager in 1-3 Werktagen Fl075
   Kaufen
Leoville Barton ist unter den Super-Deuxiemes Crus einer der Weine mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Chateau liefert Jahr für Jahr eine sehr beständige Qualität auf dem höchsten Niveau und ist in den meisten Jahrgängen einem Premier Cru ebenbürtig. Die Weine von Anthony Barton und seiner Tochter Lilian sind richtige vin de garde (Weine für lange Lagerung), die auf eine sehr lange Lebensdauer ausgelegt sind. Sie brauchen in der Regel eine Flaschenreifezeit von mindestens 8-10 Jahren und halten sich dann mehrere Jahrzehnte.

Technische Daten Chateau Leoville Barton: Rebfläche: 45 ha , Rebenalter: 40 Jahre Rebsatz: Cabernet Sauvignon 72%, Merlot 20%, Cabernet Franc 8% Durchschnittliche Jahresproduktion: 264 000 Flaschen Durchschnittlicher Ertrag: 44,3 hl/ha Vinifikation und Ausbau: 15-25 tägige temperaturgeregelte Gärung und Maischung, 20-monatiger Ausbau in zu 50% neuen Eichenfässern.

Alkoholgrad: 12,5%
Allergene: enthält Sulfite
Abfüller: Erzeuger Chateau Leoville Barton, 33250 Saint-Julien-Beychevelle, France

Speiseempfehlungen und passende Zutatenkombinationen:
- Ente knusprig gebraten mit Kirschsauce und gebratene Polenta
- Entenbrust gegrillt mit Steinpilzen nach Bordelaiser Art
- Entrecote
- Fasan mit Speck gebraten auf Linsengemüse (mit ein wenig Balsamico)
- Feldhase
- Gekochtes Rinderfleisch mit Markknochen
- Hammelrücken oder Hammelschulter mit Nieren dazu eine gehaltvolle Sauce
- Hasenrücken gebraten, Wacholdersauce mit Bitterschokolade, Maronenpüree mit Sellerie
- Hasenrücken in Printenkruste, schwarze Johannisbeer Sauce und Brotauflauf
- Hirschmedaillon gebraten mit Rotwein-Wacholder-Sauce und Waldpilze
- Käse (jedoch nur):Alter Amsterdamer, Bleu d Auvergne, Bleu des Causses, Brie de Meaux fermier gereift, Edamer, Fourme d Ambert Gouda, Mimolette alt oder jung, Soumaintrain
- Kalbsbries (der Wein sollte mindestens 30 Jahre alt sein)
- Lachs gegrillt mit Rotweinsauce
- Lammfleisch gebraten
- Lammkeule gebraten mit Thymianjus und Ratatouille
- Lammrücken gebraten mit Provence-Kräutern und grüne Bohnen
- Lammschulter mit Nieren
- Poularde gebraten mit Trüffeln und glaciertem Gemüse (Fenchel, Karotten, Rübchen)
- Rebhuhn gebraten (der Wein sollte mindestens 30 Jahre alt sein)
- Rehrücken gebraten mit Preiselbeeren, Rotweinbirne, Weißbrot-Timbale
- Rinderbäckchen in Rotwein geschmort und glaciertes Gemüse (Karotten und Rübchen)
- Rinderfilet Marchand de Vin (mit Wein und Mark)
- Rotbarbe gegrillt auf rotem Paprikaconfit (mit Sternanis)
- Rumpsteak gegrillt (der Wein sollte mindestens 20 Jahre alt sein)
- Stockfisch-Auflauf mit Bröseln gratiniert
- Taube (der Wein sollte mindestens 20-25 Jahre alt sein)
- Tournedo (der Wein sollte mindestens 20-25 Jahre alt sein)

Gewürz-Empfehlungen für die verwendeten Speisen: - Anis (Stern-), Gewürznelke, Lebkuchengewürz, Lorbeer, Muskatnuss, Pfeffer, Sojasauce, Wacholder, Zimt

Hier geht es zum Video von Leoville Barton:


Hier gibt es noch ein schönes Video mit einer einfachen aber spektakulären Speiseempfehlung vom Restaurant La Tour d'Argent in Paris zu einem reifen (ganz wichtig!) Leoville Barton: