JACQUESSON Champagne Dizy Corne Bautray 2008 #88103
Premier Cru 750ml


Artikel
Artikel-Nr.: 88103
Auslieferung ab 09.12.2019 !

Trinkreife: 2020-2035
BEWERTUNGEN:
Wine Advocate: 93-94/100
Wine Spectator: /100
Jancis Robinson: /20
Vinous: /100
Rebsorte(n): 100% Chardonnay.
Details
Ihr Preis:
(inkl. MwSt. 19%; für 1 Fl075)
EUR 179,00
  Preis/Liter: EUR 238,67
zzgl. Versandkosten
Auswahl
Bestellmenge: ab Lager in 1-3 Werktagen ab Lager in 1-3 Werktagen Fl075
   Kaufen
Das Champagnerhaus Jacquesson wurde 1798 gegründet und befindet sich immer noch im Privatbesitz (die meisten Champagner-Häuser gehören heutzutage großen Konzernen). Der Aufstieg begann 1974 als Jean Chiquet die Marke Jacquesson erwarb. Seine 2 Söhne, Jean-Herve und Laurent, führten dann die Marke ab der 2000er Jahre zu den Top 10-Champagner-Häuser. Die eigenen Weinberge liegen in den Grand Crus Ay, Avize und Oiry, sowie in den Premier Crus Dizy und Hautvillers.

Technische Daten Champagne Jacquesson:
Rebfläche: 28 ha, Rebenalter: 30 Jahre Rebsatz: Chardonnay 55%, Pinot Noir 25%, Pinot Meunier 20%. Durchschnittliche Jahresproduktion: 300 000 Flaschen, Durchschnittlicher Ertrag: 50.0 hl/ha, Pflanzendichte 11 000 Reben/Hektar, Vinifikation und Ausbau: ein großer Teil der Weine wird auf der Hefe in Eichenhollzfässer ausgebaut. Kontrollierte Oxidation über mehr als 12 Monate. Die Dosage liegt bei allen Champagnern im Bereich Extra Brut.
Alkoholgrad: 11.5% vol
Dosage: 1,5g/L
Allergene: enthält Sulfite
Abfüller: Erzeuger Champagner Jacquesson, 68 rue de Colonel Fabien, 51530 Dizy, France.

Die Trauben stammen aus einer 1 ha großen Chardonnay-Parzelle in Dizy, die 1960 gepflanzt wurde. Erste Versuche als Einzellagewein wurden 1995 (und dann 2000) durchgeführt. Der erste richtige verkaufsfähige Wein wurde mit dem Jahrgang 2002 erzeugt. Es folgten dann der Jahrgang 2005 und 2007 und im Jahr 2018 der Jahgang 2008. Dank sehr aufwendiger Arbeiten im Weinberg kann Jacquesson komplett auf die Verwendung von Herbiziden verzichten. Für den Champagner werden ausschließlich die erste und zweite Pressung, die so genannte Cuvée, verwendet. Die dritte Pressung,Taille genannt, wird verkauft, da sie nicht genügend Qualität bietet. Die Gärung der Weine findet ausschließlich spontan, in Holzfudern statt. Zusätzlich zum Ausbau der Weine auf der Hefe wird der Hefesatz monatlich aufgerührt, was den Weinen noch mehr Substanz verleiht. Durch diese Bâtonnage wird der Chardonnay rund und fein. Die Grundweine werden mit keinerlei Schönung unfiltriert abgefüllt. Insgesamt wurden 5.488 Flaschen und 304 Magnums abgefüllt.

Verkostungsnotiz: Alle Jacquesson-Champagner sind präzise, kraftvoll und eigenständig. Der Ausbau im Holz ist klar erkennbar ohne jedoch oxidativ zu wirken. Der 2008er Jahrgang ist ein sehr komplexer kraftvoller Wein mit guter Struktur und einer dezenten mineralischen Note.

Speiseempfehlungen und passende Zutatenkombinationen:
-Als Aperitif
-rohe Austern oder gratiniert mit Mousseline-Sauce
-passt ideal als Essensbegleiter zu vielen Speisen zB.:
-Steinbutt-Hummer-Terrine, Hummer-Sahnesauce
-Carpaccio von Jakobsmuscheln oder Wolfsbarsch auf Fenchel-Champagner-Sahnesauce
-Zanderfilet auf der Haut gebraten oder Kaisergranat gebraten mit Champagner-Buttersauce
-Fasanenbrust mit Gänseleber gefüllt, gebraten, auf Linsenschaumsauce
-Gefüllte Maishuhnbrust in Morchelrahm
-gegrillter Hummer mit kalt aufgeschlagene Limonen-Butter
-in Steinpilzhülle gebratene Rinderlende mit Champagner-Buttersauce

Serviertemperatur: 8-10°C

Hier geht es zum Video von Champagne Jacquesson: